Unsere Schule

Unsere Schule

Die Grundschule Nord ist ein Lebens- und Erfahrungsraum, in dem jedes Kind willkommen ist, Freude am Lernen entwickeln soll und in dem seine Individualität Wertschätzung findet.

Ein großzügiges Raumangebot mit vielfältigen Fachräumen (darüber hinaus: Förderäume, Schulküche, Lehrschwimmbecken, Turnhallen, Schulbibliothek,  Beratungsraum, …..)  und vielfältige Lehr- und Lernmaterialien unterstützen die pädagogische Arbeit und schaffen eine motivierende Lernumgebung.

Die Räume der Grundschule werden auch bei Veranstaltungen der Offenen Ganztagsschule genutzt und umgekehrt.

Im Außenbereich steht der Schule ein Sportplatz mit Sprunggruben und einer Laufbahn zur Verfügung, es gibt eine weitere Außenspielfläche und einen kleinen Schulgarten.

Mitgenutzt werden eine Zweifachturnhalle und eine Aula.

Einmal wöchentlich wird das Hallenbad in Oerlinghausen – Helpup von dritten und vierten Klassen besucht.

Aufgaben und Ziele unserer  Erziehungsarbeit und unseres Unterrichts sind die optimale Förderung der individuellen Fähigkeiten eines jeden Schülers. Die Kinder  sollen zu selbstständigen Menschen werden, die es lernen, auch später einmal verantwortungsvoll zu handeln. Diesem Zweck dient die Vermittlung von Werten, wie z.B. Verantwortungsbewusstsein für sich und andere Menschen, Hilfsbereitschaft, der jeweiligen Situation angemessenes Handeln, Engagement für eine gute Sache, das Beziehen einer klaren Position etc. Im Zusammenhang mit der individuellen Lernentwicklung eines jeden Kindes steht die Individualisierung im Unterricht. Mit sozial-kooperativen Arbeitsformen, offenen Unterrichtsmethoden und Lernarrangements sowie differenzierten Aufgabenstellungen unterstützen wir den individuellen Lernprozess der Schülerinnen und Schüler. Auch das Lernen voneinander hat eine große Bedeutung. Patenschaften, Helfersysteme, Partner- und Gruppenarbeit führen dazu, dass Kinder frühzeitig lernen, wie bedeutungsvoll und hilfreich eine gute Zusammenarbeit ist. Aber auch ein bewegungsorientiertes und gesundheitsförderliches Schulleben sind Ziele der Grundschule Nord. Darüber hinaus kooperieren wir intensiv mit vielen regionalen Bildungspartnern.

Zahlreiche pädagogische Schwerpunkte, Aktivitäten  und Kooperationspartner prägen, zusätzlich zu den allgemeinen Unterrichtsinhalten, das Profil der GS Nord:

Pädagogische Schwerpunkte:

  • Jahrgangsbezogener Unterricht
  • Gestalteter Übergang von der KITA zur Grundschule und von der Grundschule zur weiterführenden Schule
  • Förderzentrum für LRS (Lese – Rechtschreib – Schwäche) und FörschL (Rechenschwäche)
  • Gesunde und bewegte  Schule
  • Betreuungsangebote vor und nach dem Unterricht und in den Ferien

 

Angebote im Schulleben der GS Nord:

 

Leseförderung:

-          Schulbücherei

-          Antolin

-          Autorenlesung

-          Lesemütter / Großmütter

-          Lesewettbewerb

 

Musikalisch-künstlerische Förderung:

-          Flötenunterricht ab Klasse 2

-          Schulchor

-          Liederprojekt

-          Musik-AG

-          Konzertbesuche in Klasse 3+4

-          Kunstprojekte mit Ausstellung

-          Kunst-AG

-          Theater-AG

 

Soziales Lernen:

-          Deeskalationstraining in Klasse 3

-          buddY-Projekt

-          Mein Körper gehört mir

-          Pausenspielgeräte

-          Klassenrat

-          Förderband „Soziales Lernen“

 

Bewegte Schule/Gesunde Schule:

-          Schwimmen:

+   Klasse 1-4 im schuleigenen  Schwimmbad

+   Klasse 3 + 4  im Schwimmbad Helpup

-          Pausenspielgeräte

-          Akrobatik AG

-          Kletter AG

-          Basketball AG

-          Fußball AG

-          Tanz AG

-          Teilnahme an Turnieren/Tanztreff

-          Bundesjugendspiele

-          Zahngesundheit von Klasse 1 bis 4

-          Koch AG

-          Sport Förderunterricht

-          Sitzbälle

-          gemeinsames Klassenfrühstück

 

Sonstige Förderung:

-          Mathematik: FÖRSCHL (zusätzl. Förderung rechenschwacher Kinder)

-          Deutsch: LRS (zusätzl. Förderung von Kindern mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche)

 

Schule gemeinsam erleben

 

-          Bundesjugendspiele

-          Radfahrprüfung

-          Theaterbesuche

-          Konzertbesuche

-          Museum

-          Wandertage

-          Klassenfahrt

-          Schulfest

-          Feiern im Jahresverlauf

-          Schulgottesdienste

-          Beteiligung an Veranstaltungen der Dorfgemeinschaft

-          Brandschutzerziehung

-          Arbeitsgemeinschaften

-          Projekte