Aus dem Unterric...

Aus dem Unterricht

Experimente zum Wasserkreislauf – Sachunterricht

Im Sachunterricht der Klasse 3c haben die Kinder bei dem Thema Wasserkreislauf Experimente zum Verdampfen, Verdunsten und Kondensieren gemacht.

 

Die Schätzaufgabe der Woche – Mathematikunterricht

Neben den vier Grundrechenarten und Geometrie gehören noch viele weitere Bereiche zum Mathematikunterricht der Grundschule. In einigen Klassen wird daher beispielsweise die Fähigkeit des Schätzens gefördert.
Die Kinder der Klasse 2c erweitern im 2. Halbjahr ihre Kompetenz im Bereich Mengenvorstellung bei der „Schätzaufgabe der Woche“, indem sie verschiedene Zähl- und Schätzstrategien anwenden, um eine Vorstellung von der Mächtigkeit einer Menge zu bekommen.

In einem Schätzglas werden wöchentlich wechselnde Mengen ( Schrauben, Nudeln, Muscheln…) bereitgestellt. Die Kinder schreiben die geschätzte Anzahl auf vorbereitete Kärtchen und erfahren am Ende der Woche, wenn die Teile gemeinsam gezählt werden, wer dem Ergebnis am nächsten gekommen ist. Der- bzw diejenige wird dann zum Schätzkönig/ Schätzkönigin ernannt.

Inzwischen haben die SuS festgestellt, dass das Schätzen sich vom Raten unterscheidet, haben Strategien entwickelt, diskutieren über ihre Vorgehensweise, erkennen verschiedene Ansätze und erlernen so geeignete Schätzmethoden. Neben dem Spaßfaktor ist ein großer Lernfortschritt in Bezug auf Größenvorstellungen der Kinder deutlich spürbar.

 

Einmaleins-Lapbooks – Mathematikunterricht

Lapbooks sind Faltbücher, die zu einem Thema entstehen, sich mehrmals aufklappen lassen und Taschen mit Inhalt enthalten: kleine Faltbücher, Leporellos, Kreisheftchen, Pop-Ups und vieles mehr. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Idee der Lapbooks stammt aus Amerika, dort werden die Faltbücher vor allem bei der Erarbeitung von Sachthemen eingesetzt.

In der Klasse 2c wurden letzte Woche im Matheunterricht Lapbooks zum kleinen Einmaleins hergestellt. Mit sehr viel Elan, Fleiß und vor allem auch Freude flogen die Mathestunden nur so dahin. Es wurde ausgeschnitten, angemalt, beschriftet und aufgeklebt. Bald war zu jeder Einmaleinsreihe eine Übungsform entstanden. Mit dem Ergebnis ihres Lapbooks waren alle Schüler und Schülerinnen der 2c sehr zufrieden. Voller Stolz meinte ein Mädchen: „Es sieht wunderschön aus! So macht das Lernen der Einmaleinsreihen doppelten Spaß!“

 

Unsere Monster – Englischunterricht

Die dritten Klassen der Grundschule Nord haben sich in den letzten Englischstunden mit dem Thema „Body“ beschäftigt. In diesem Rahmen sind erste Texte entstanden, in denen sie ihre Monster beschreiben. Hier eine kleine Auswahl von Texten aus der Klasse 3c.

Monstertext 3c 1

Monstertext 3c 2

Monstertext 3c 3

Monstertext 3c 4

 

 

Geschichtenbuch – Deutschunterricht

Als in der Klasse 3c im Deutschunterricht wieder einmal das Thema „Wir lesen gerne Bücher“ besprochen wurde, erwähnte Dahlia plötzlich, dass sie sich bereits im 2. Schuljahr eine kleine Geschichte ausgedacht und dazu gemalt hatte, sodass ein nettes eigenes kleines Büchlein entstanden war. Inzwischen schreibt Dahlia viel umfangreichere Aufsätze, die sich stets durch besonders gelungene Formulierungen auszeichnen, aber da sie ihr kleines Büchlein so liebevoll illustriert hat, möchten wir es hier einmal zeigen:

1 2 3 4 5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bingo – Mathematikunterricht

Alle Kinder der Kl. 2a lieben das Kopfrechenspiel „Bingo“. Mit Beginn der
Zahlenraumerweiterung bis 100 gehörten die ersten Minuten der Mathestunden
regelmäßig dem Training der Kopfrechenfertigkeit. Blitzschnell wurden die Zahlentafeln mit
den 16 Zahlen, die dort immer wieder anders angeordnet sind, ausgeteilt und dann wurde
gerechnet. Das errechnete Ergebnis durfte mit einem Plättchen, einem Knopf o.ä. belegt
werden und nun brauchte man auch noch ein bisschen Glück, denn Ziel des Spiels ist es,
vier Zahlen waagerecht, senkrecht oder diagonal nebeneinander zugedeckt zu haben. Hat
man dieses geschafft, ohne sich zu verrechnen, ruft man „Bingo!“ und bekommt ein
Lachemännchen auf der Bingo- Liste. Beim 10. Lachgesicht winkt eine Urkunde als Bingo-
König bzw. Bingo- Königin sowie ein hausaufgabenfreier Nachmittag.
In der Kl. 2a haben es im Laufe des Schuljahres schon viele Kinder geschafft, sich diese
Urkunde zu verdienen. Aber nun ist es Lennerth Mäscher gelungen, zum zweiten Mal 10
Lachemännchen durch fehlerfreies Rechnen und einer gehörigen Portion Glück zu
bekommen! Damit wurde er unter anhaltendem Applaus und lauten Beifallsrufen zum 1.
Bingo- Kaiser der Grundschule Nord ernannt! Herzlichen Glückwunsch zu dieser
hervorragenden Leistung!

IMG-20160501-WA0008