Allgemein

Willkommen im Labyrinth “reloaded”

Date: April 7, 2019 Author: admin Categories: Allgemein, Events, Projekte, Schulprojekte

Bildschirmfoto 2019-04-07 um 09.47.20

Die Grundschule Nord ludt zur Ausstellungseröffnung mit Schulfest anlässlich der Projektwoche Kunst ein.

Zu Beginn des Schuljahres besuchten die Kinder des 2., 3. und 4. Jahrgangs der Grundschule Nord eine Ausstellung der ganz anderen Art: Im MARTa in Herford konnten sie im Rahmen der Ausstellung “Willkommen im Labyrinth – Künstlerische Irreführungen” rätselhafte und spannende Rauminstallationen ganzheitlich erleben. Mit großer Neugier und Faszination tauchten die Kinder in die Kunst der Gegenwart ein und bestaunten die aufwendig gestalteten Projekte. Sie ließen sich von den Museumspädagogen auf interessante Gespräche über die Wirkung der Installationen auf die eigene Wahrnehmung ein.

Durch diese Erfahrungen angeregt, tauchte die Grundschule Nord nun vom 29.4. bis 3.5. erneut in die Welt der künstlerischen Irreführungen ein. Innerhalb der diesjährigen Kunst – Projektwoche beschäftigten sich alle Kinder intensiv mit den kennengelernten Künstlern der MARTa-Ausstellung und ihren Kunstprojekten. Dabei erstellten sie neben der Arbeit an Gemeinschaftsobjekten auch individuelle Arbeiten. Ausgehend von der gestalterischen Grundidee des jeweiligen Künstlers wurden neue unterschiedlichste raumgreifende Installationen geschaffen. Das Schulgebäude wurde zum Kunstraum, die Kinder zu Künstlern.

Ziel der Ausstellung war, die Wahrnehmung der Besucher auf verschiedenste Weise zu beeinflussen. Lassen Sie sich verwirren, erstaunen, faszinieren!

Am 3.5.2019 wurden die Arbeiten der Kinder in einer Ausstellungseröffnung mit Schulfest präsentiert. Start war in der Aula des Schulzentrums Leopoldshöhe mit einer Aufführung der Chorkinder und zwei Tänzen der Viertklässler. Außerdem stellten die kleinen Künstler ihre großen Kunstwerke kurz vor. Anschließend konnten die Rauminstallationen im Schulgebäude der Grundschule Nord besichtigt werden. Für das leibliche Wohl standen Kaffee, Kuchen, Bratwurst und Kaltgetränke zur Verfügung. Darüber hinaus konnten sich die großen und kleinen Besucher einen Film über die Arbeit an der Schule während der Projektwoche ansehen, an der Kunstrallye teilnehmen, das Glücksrad drehen oder die Gelegenheit nutzen, im Kreativbereich selbst künstlerisch aktiv zu werden.

Zum Pressebericht der lippischen Landeszeitung

Hier gibt es ein paar Eindrücke aus der Projektwoche und von den Kunstwerken zu sehen: