Allgemein

Unterwegs mit Wolfgang Amadeus Mozart

Date: April 1, 2019 Author: admin Categories: Allgemein, Ausflüge, Events

DSC00698 2

„BONA NOX! BIST A RECHTER OCHS…“ Unterwegs mit Wolfgang Amadeus Mozart

Unter diesem Motto startete am 12. März das diesjährige Kinderkonzert der Nordwestdeutsche Philharmonie im Konzertsaal in Bad Salzuflen.

„Hier wünscht uns jemand auf eine ganz besondere, humorvolle Art und Weise eine gute Nacht. Jemand, der weite Teile Europas bereist hat und seinen ‘Gute-Nacht-Gruß’ auch noch auf Italienisch, Französisch und Englisch fortsetzen kann.
Wir sind unterwegs mit Wolfgang Amadeus Mozart, reisen zu den wichtigsten Schauplätzen seines musikalischen Schaffens und erahnen, wie sehr diese Orte und die dort entstandenen Kompositionen den Menschen Mozart geprägt und weiterentwickelt haben.

Auch wenn das Reisen zu Mozarts Zeiten eher beschwerlich und mühsam war, brachte es doch viel Neues und Bemerkenswertes mit sich. Dieses inspirierte Mozart und prägte seine Musik auf vielfältige Weise. Freuen wir uns auf Papageno, Leporello oder den Zauberer Cola – Figuren, durch die Mozart seine Hoffnungen, Ängste und Träume, aber auch seinen Humor spürbar werden lässt.“

Der Auszug aus dem Programm der Nordwestdeutschen Philharmonie zeigt, dass die Kinder Mozart, sein Leben und seine Musik auf vielfältige Weise kennengelernt haben.

Auch in diesem Jahr waren wir von der Grundschule Nord wieder mit dabei.
Die Kinder der 3. Und 4. Klassen der Grundschule Nord besuchen schon seit vielen Jahren mit Begeisterung die Kinderkonzerte der Nordwestdeutschen Philharmonie. Der Besuch dieser Konzerte ist fester Bestandteil des Schullebens und findet sich im Schulprogramm der Schule wieder. Ermöglicht wird dies auch durch das Engagement des Fördervereins, der die Buskosten übernimmt.
Im Vorfeld wird im Musikunterricht zu dem jeweiligen Thema intensiv gearbeitet, sodass alle Kinder dem Konzert gut folgen können.

In diesem Jahr führte Marion Thauern die Kinder durch das Konzert. Es wurde mitgeklatscht und mitgesungen.
Besonders spannend wurde es, als der mitgereiste Sänger Markus Krause als Papageno erschien und die Kinder mit der Vogelfänger-Arie aus Mozarts Zauberflöte überraschte. Einen echten Opernsänger live zu erleben, das ist doch etwas Besonderes!

Insgesamt viermal erschien der Sänger in den verschiedenen Rollen aus Mozarts Opern und begeisterte die kleinen Hörer.
Besonders viel Spaß hatten die kleinen Zuschauer als Herr Krause ihnen zeigte, wie ein Sänger seine Stimme in Form hält – gemeinsam wurden Übungen zur Stimmbildung erprobt und im Saal erschallten hunderte Stimmen.

Die Kinder der Grundschule Nord erwartete in diesem Jahr noch ein weiteres Highlight: Unter der Leitung von Frau Happich-Pfeiffer, Musiklehrerin an der Grundschule Nord, studierten die Kinder der 4. Klassen im Rahmen des Musikunterrichtes ein Menuett zu Mozarts Musik aus der Oper Don Giovanni ein. Bei dem Menuett handelt es sich um einen höfischen Gesellschaftstanz französischen Ursprungs der Barockzeit und Klassik.

8 Jungen und Mädchen der Klasse 4b durften diesen Tanz auf der Bühne zur Begleitung des Orchesters vorführen und bekamen für ihre gelungene Darbietung einen donnernden Applaus und am Schluss als Dankeschön einen Riegel Schokolade.